therapeut.info
     
Domain
B. Sommergruber 
Psychotherapeut 
7111 Parndorf - Wurmbrand-Stuppach-Siedlung 1 
0650 - 950 19 19 
 

 

Informationen zu Ihrer Psychotherapie

In der Psychotherapie ist nicht die/der KlientIn der blöde Mensch und die/der PsychotherapeutIn der gute Mensch, der  weiß wo es lang geht und in der Folge Ihr Leben gestaltet.  Scharlatane machen dies. Und raffinierte Scharlatane werden versuchen, Ihnen durch Indoktrination und falsch verstandene Autorität etwas mehr oder weniger geschickt etwas einzureden. Wie können Sie das erkennen? 
Sie spüren ein Unbehagen und, wenn Sie auf sich achten und dieses Unbehagen mit der/m PsychotherapeutIn besprechen, werden Sie spüren: Dieser Mensch nimmt mich ernst, dieser Mensch mag mich, bei diesem Menschen kann ich versuchen zu sein - oder Sie werden genau das Gegenteil spüren.

Wenn Sie an Ihre/n PsychotherapeutIn Fragen stellen, gibt er Ihnen manchmal(!) eine Antwort, immer wieder wird er sie zurückfragen, was diese Frage bzw. die erwartete Antwort für Sie bedeuten würde. Selbstverständlich ist jede/r KlientIn manchmal auf die/den PsychotherapeutIn "angefressen", fühlt sich nicht verstanden, glaubt, daß "es eh nichts bringt". Das ist normal. Diese Phasen machen auch PsychotherapeutInnen in ihrer Ausbildung durch. Aber nach dieser Phase, die nicht dauernd anhält, fühlen Sie sich wieder verstanden, haben Sie das Gefühl, daß es um Sie geht und nicht die/der PsychotherapeutIn ständig etwas durchsetzen will.

 

Psychotherapie-Platz:Termine:

Wöchentlich 1x (nach Sinnhaftigkeit und auf Wunsch 2x wöchentlich - selten der Fall).
Keine Termine in größeren Abständen (Ausnahmen: am Ende der Psychotherapie bzw. teilweise. bei Paartherapien).

Ich vergebe Psychotherapie-PLÄTZE. Dies ist für einen ordentlichen Fortgang und damit Erfolg einer Tiefen-Psychotherapie notwendig. Nur wenn Sie einen ordentlichen Platz einnehmen können, kann etwas reifen und gedeihen.
Es geht in der Psychotherapie sehr viel um Dasein, nur dann können Sie wirklich etwas bewegen. Und dieses Dasein, wie auch das Nicht-Dasein, hat für Sie und für mich - wie auch bisher in Ihrem persönlichen Leben und in Ihrer Zukunft - Folgen. Nur wenn Sie erleben können, was dieses Dasein (jemand ist wirklich für Sie da und Sie können dasein), dann können Sie sich tiefer verstehen lernen, sich selbst erfassen, begreifen und ein Stück verändern.

Sie sollen in Ihrer Psychotherapie die Freiheit spüren, die da ist. Die meisten Menschen müssen sich diese Freiheit erst erringen. Dies braucht Kraft, Zeit und Kontinuität. Und so ist diese Freiheit auch wichtig in der Psychotherapie selbst. Sie sind frei zu kommen wie zu gehen. Aber sie sind nicht frei zu kommen UND zu gehen. Das geht sich in Ihrem Leben und so auch in der Psychotherapie nicht aus. Wie sagte Viktor Frankl. so treffend: Neben der Freiheitsstatue sollte es auch eine Verantwortlichkeitsstatue geben.

Wir besprechen das genaue Procedere in der ersten, allerspätestens in der zweiten Sitzung persönlich, sodaß Sie diese wichtige Regelung verstehen können.

Auf Wunsch Fixtermine (wöchentlich gleichen Termin).


Ihre Psychotherapie im Burgenland. Bezirk Neusiedl am See.
© B. Sommergruber. Alle Rechte vorbehalten.